First on the Road 2

Heute fand die 2. First on the Road Challenge statt, welche ich auf dacadoo.com erstellt habe. Dieses Mal hatte ich aber nicht so viel Konkurenz, wie beim letzten Mal. Das grösste “Problem” war die Sonne, die ganz oben am Himmel stand und versuchte jeden Sportler zu erschmelzen 😛

Trotzdem machte es Spass, wieder mal in der Natur joggen zu gehen.
IMG_20130713_085552

PANO_20130713_085913

IMG_20130713_085616

IMG_20130713_090137

IMG_20130713_085146

An diesem Tag gingen gerade Mal zwei andere Mitstreiter auch joggen, es war wirklich sehr heiss. Ich wurde erster. wuhuuu! 😀

Gemütliche Velotour um den Pfäffikersee

Vom schönen Wetter inspiriert, wollte ich nach einem hektischen Arbeitstag mit dem Rennvelo einen kleinen Ausflug in die Natur machen. Ich bin dann noch bei Robin, ein Schulfreund vorbei gefahren und spontan kam er auch mit 🙂

Ganz gemütlich radelten wir von Wetzikon nach Pfäffikon. Von dort auf den bla Hügel an der Juckerfarm vorbei und in einem Bogen durch ein bisschen Natur zurück.
IMG_1882
hier robin voll am Gas gä 😉
IMG_1887
die Kühe fanden unseren Besuch sehr interessant 😀
IMG_1894
da hat einer sein Haus an einen super Platz gebaut

Continue reading

Wetzikon – Zürich mit dem Velo

Mit meinem neuen Rennvelo bin ich heute zum ersten Mal nach Zürich gefahren. 30 Kilometer. Da Zürich tiefer liegt, ist die Strecke ganz gemütlich zu fahren. Ich habe (so untrainiert wie ich jetzt noch bin :P) eine Stunde und fünfundzwanzig Minuten gebraucht.

Kurz vor dem Züriberg in einem kleinen Wohnquartier haben zwei kleine Kinder einen Getränkestand aufgebaut, wo ich mich mit einem feinen Holundersirup erfrischte.

IMG_20130501_131256

Das hat mich an meine früheren Geschäfte mit Walnüssen und Donuts erinnert. Ich musste schmunzeln 🙂

Wenn man die Route richtig wählt, geht ein grosser Teil durch schöne Natur und kann es richtig genießen!

Angekommen in Zürich erstmal Luft tanken!
IMG_20130501_133946

Neues Velo :)

Habe mir heute ganz spontan eine neues Rennvelo gekauft. Obwohl, “ganz spontan” stimmt nicht ganz, vor gut einem Monat, wurde mir mein altes am Bahnhof geklaut 🙁

Das ist mein neuer Flitzer. Gekauft habe ich es auf einer Velobörse von veloplus. (Ihr sucht nach einem Velo? Ständig gibt es Velobörsen in der Schweiz!) Zuerst konnte ich mich nicht entscheiden. Von diesem Fahrrad hatte es zwei Modelle, orange und blau. Das orange sah viel cooler aus und war im Detail besser verbaut. Beim Anprobieren merkte ich allerdings, dass das blaue einen grösseren Rahmen hat, als das orange. Das störte so sehr, dass ich lieber das blaue kaufen wollte. Der Velomech vor Ort mass nach und bemerkte, dass nur der Vorbau beim orangen steiler sei und desshalb der Rahmen beim Sitzen kleiner wirkt. Den Vorbau könne man für ca. 30 Franken im Velogeschäft nebenan auswechseln.

Also kaufte ich mir das orange und liess mir den Vorbau in 15 Minuten auswechseln 🙂 Gleich im Laden kaufte ich mir einen neuen Helm, stabiles Schloss und eine Vorderlampe. In 30 Minuten 800 Franken ausgeben? Kein Problem! 😛

Hell begeistert bin ich anschliessend nach hause gerast! Hoffe nun auf viele trockene und sonnige Tage! Demnächst werde ich mir dann noch ein kurzes Velotenu zulegen und eine Brille gegen Fliegen!

Mit dem Velo plane ich, an trockenen Tagen auch dann mal ab und zu ins 30 km entfernte Zürich zu fahren.

Mein neuer Begleiter

Vor gut drei Wochen habe ich mir auf ricardo.ch ein schickes Rennvelo ersteigert. Mein neuer Begleiter wird mich bestimmt auf der ein oder anderen Fototour begleiten 🙂

Heute durfte ich das Velo das erste Mal richtig ausfahren, ich fuhr von Zuhause nach Winterthur.