Changing colors

It has been a busy last couple of months and I missed it to share some pictures / experiences here. I moved to Zurich, I started my bachelor studies about Medicine Informatics in Biel and even was able to go to Ukraine for a short weekend. Despite the stress of preparing for exams every other week, I enjoy studying again a lot. Here some shots from last couple of weeks:

Burning horizon above Zurich

img_0230

Nature changing its dress 🙂

img_0672

Sunrise in Biel

img_0855

I had to travel to Ukraine to experience “real” snow. In Switzerland the snow had melted away very fast. I was asked by a Swiss company to go and visit a partner and see how they are doing. It was great to meet up with some friends! Sad that I was able to stay there only stay for two nights. 🙁

img_0997

A picture after riding a night train for six hours, pretty much sleepless, very loud, in a shaking bed. It was only a foretaste of the following night for my ride back to Kyiv…

img_0952

I might write a separate post about what I actually did in Ukraine. For now I tell you that I was able to see 70’000 sleeping bees 😀

Enjoy the weather !

Brennender Horizont und weisse Streifen

Ich wollte nur mal kurz schauen, ob es einen klaren Himmel hat, um später Sternschnuppen vom Perseiden-Strom zu schauen. Da sah ich, wie überwältigend schön die Sonne gerade beim Pfäffikersee unterging:

Ca 2 Stunden später hockte ich mit meiner Mutter auf einem höheren Sandhügel und glotzten in den Nachthimmel und warteten auf eine Sternschnuppe. Die ganze Zeit machte ich Fotos, damit die Chance grösser wurde, eine Sternschnuppe einzufangen. Die Fotos belichtete ich immer 30 Sekunden.

Continue reading

Mit Schwesterherz den Sonnenuntergang knippsen

Welch genialer Anblick, wenn du mit dem Zug von der Arbeit heimfährst, an einem See vorbeifährst und dort gerade die Sonne untergeht. Zuhause angekommen, packte ich in Weltrekordzeit meinen Fotorucksack, schnappte mein Stativ und sattelte mein Fahrrad. Zufällig traf ich bei der Einfahrt meine kleine Schwester, sie wollte dann unbedingt auch mitkommen 🙂

Panisch vor Angst, dass ich ein paar tolle Bilder verpassen würde, baute ich dass Stativ auf, wurschtelte an den Belichtungsoptionen rumm und los gings:

Atemberaubend, wie sich der ganze Horizont orange färbte..

..und dann beinahe zu brennen anfing:

Continue reading